Tash Sultana, Zitadelle Spandau, 27. Juli 2019

Open-Air-Konzert von TASH SULTANA in der Zitadelle Spandau, Berlin am 27. Juli 2019.

Tash Sultana (* 18. Juni 1995 in Melbourne, Victoria, Australien) singt, macht Beatboxing und spielt mehrere Instrumente, vor allem Gitarren (E-Gitarren, Westerngitarren) sowie Trompete, Panflöte, Mandoline, Schlagzeug, Keyboard u.a.

Tash ist eine Ein-Personen-Band, die Looping benutzt, um sich selbst mit mehreren Instrumenten zu begleiten.

Tash Sultana nutzt die gesamte Bühnengröße der Zitadelle für ihre atemberaubende Solo-Performance, bei der wilde Ausbrüche ruhige melancholische Passagen oft wechseln und immer wieder für Überraschungen sorgen. Ihre bekannten Songs werden in langen Improvisationen auseinandergenommen und wieder neu zusammengesetzt und das alles in höchster musikalischer Perfektion. Tashs Stimme hat eine ungeheure Intensität, die auch improvisierte A-Cappella-Passagen mühelos trägt. Tashs Gitarrensolos sind überragend und sorgen für Gänsehaut…

Ein außergewöhnliches Konzert und das im Alter von nur 23 Jahren!

© B.Sauer-Diete/bsd-photo